Das machen wir

- LANGUAGE FARM - 

Abenteuer Sprache

LFcirclelogo_blue-04

Die Language Farm ist ein einmaliges Projekt, welches am 2. Mai 2002 in Thüringen gegründet wurde und seither um einige neue Standorte wuchs. Englisch lernen in einer Atmosphäre, in der sich alle wohl fühlen, begeistert seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene, die uns besuchen. Die Idee ist, Begegnungen zwischen hauptsächlich deutschen Kindern und jungen Muttersprachler*innen aus der ganzen Welt zu schaffen und bei vielfältigen Aktivitäten eine Fremdsprache subtil zu erlernen und dabei Abenteuer und Spaß zu erleben. Unterricht in der herkömmlichen Form gibt es bei uns nicht. 

DAS LIEGT UNS AM HERZEN............

DSC_6538
DSC_6279
DSC_6654

learning by doing

Anstatt in einem Klassenzimmer Grammatik und Vokabeln zu pauken, nähern wir uns der Fremdsprache durch Aktivitäten, die Spaß machen. Hemmungen werden durch einen lockeren Umgang miteinander abgebaut. Ob beim Kochen, beim Wandern, Spielen oder am Lagerfeuer - die englischsprachige Umgebung bringt alle auf ihrem Niveau voran...

in English please!

Wir legen großen Wert auf Konversation auf Englisch! Die Muttersprachler*innen können Tempo und Akzent je nach Sprachlevel gut anpassen. Die Teilnehmer*innen versuchen ihr Bestes zu geben, ohne zu verkrampfen! Eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen, ist un sehr wichtig und trägt dazu bei, dass sich die Menschen öffnen...

in kleinen Gruppen sein

Wir legen großen Wert darauf, dass maximal 30 Kinder zusammen in einem Camp sind und wir ungestört von anderen Gruppen auch wirklich viel Englisch sprechen können. Durch Einteilung in kleine Sprachgruppen von 4-5 Kindern, die je ein*e Muttersprachler*in betreut, bleibt viel Zeit für die Bedürfnisse aller Teilnehmer*innen und wir können sicher gehen, dass sich alle wohl fühlen...

To reach children's minds - you have to touch their hearts.

DSC_6537
DSC_1615
DSC_0497

ökologischer Fußabdruck

Es ist uns sehr wichtig, unsere Camps Hand in Hand mit der Natur stattfinden zu lassen. Die Teilnehmer*innen lernen ganz nebenbei viel über Naturschutz und entwickeln ein Umweltbewusstsein. Neben ökologisch wertvoller BIO Verpflegung haben wir einen eigenen Garten mit Kräutern und ein bisschen Gemüse, den die Kids auch mit pflegen. Selbst geerntet, frisch verarbeitet, landet alles dann gleich im Kochtopf...

selbst gekocht, schmeckt gut

In allen unsere Camps werden die Kinder direkt in die Essenzubereitung einbezogen. Angeleitet durch unsere Betreuer*innen kochen wir Mahlzeiten aus der ganzen Welt. Dabei ist uns wichtig, dass saisonale, regionale und vor allem ökologische Produkte verarbeitet werden. Pancakes und Pizza stehen genauso auf dem Essenplan wie Irish Stew oder Burritos...

für alle etwas dabei

Kinder und Jugendliche für ein Englisch Camp zu begeistern, scheint nicht sofort die leichteste Aufgabe zu sein, sind doch viele aus der Schule schon durch ihre Noten demotiviert und enttäuscht. Wir aber kombinieren das Sprachenlernen mit Dingen, die den Kindern Freude bereiten, wie: Reiten, Kunst, Sport, Kanu fahren oder Kochen und schaffen somit für alle Anknüpfungspunkte...

DSC_1659

die Camps...

DSC_1711

das Team...

DSC_1674

Fotoalbum...

X
Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram